Kurse und Führungen

Museumspädagogisches Angebot

Unsere museumspädagogischen Angebote richten sich an Grundschüler:innen, an Jugendliche aller weiterführenden Schulen sowie an Erwachsene. Auf Anfrage können die Angebote auch in einfacher Sprache durchgeführt werden. Kontaktieren Sie uns dafür bitte hier.

Aktuell haben wir folgende Führungs- und Kursangebote im Programm:

WERKSTATT FREIHEIT
Für Jugendliche und Erwachsene

Wie ein Meilenstein markiert der Salmen auf der Landkarte der Demokratiegeschichte ein Ereignis, das uns alle bis heute angeht. Als Original-Schauplatz ermöglicht er uns, an den damaligen Ereignissen teilzuhaben. Der 270°-Film öffnet das Zeitfenster zum 12. September 1847. Wir tauchen ein in die Lebenswelt und vergegenwärtigen uns, was die Bürger Badens an diesem Tag bewog, den „13 Forderungen des Volkes“ zuzustimmen. Wie muss Leben sein, damit sich Demokratie bahnbricht? Warum verfing sich der internationale Ruf nach Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit auch hierzulande? Im Kontext des Globalen Lernens nehmen wir uns in diesem Workshop Zeit, um uns zu fragen: Was beinhaltet der erste Grundrechtekatalog auf deutschem Boden? Und was hat er mit uns heute zu tun? Welche Werte hat das Grundgesetz und was ist sein Wert für uns?

Dieses interaktive Angebot richtet sich an Schüler:innen ab Klasse 8 sowie an Erwachsene.

Dauer: 120 Minuten

Kosten: 4,50€/Pers.; zwei Begleitpersonen kostenlos

Werkstatt Demokratie
Für Schüler:innen ab Klasse 3

Was macht ein freies und gerechtes Zusammenleben aus? Was bedeutet überhaupt Gerechtigkeit, wie fühlt sie sich an? Und hat mein:e Freund:in die gleichen Möglichkeiten wie ich? Die grundlegendsten Fragen des demokratischen Zusammenlebens erleben schon die Jüngsten in unserer Gesellschaft jeden Tag. Nicht umsonst ist Demokratiebildung im Lehrplan für Grundschulen verankert. In dieser Werkstatt tasten sich die Schüler:innen spielerisch an die Bedeutung demokratischer Werte heran und erspüren, wie diese ihren eigenen Alltag beeinflussen. Nicht zuletzt werden sie interaktiv an die Möglichkeiten der demokratischen Teilhabe herangeführt – im Salmen, der nicht nur den demokratischen Aufbruch des 19. Jahrhunderts repräsentiert, sondern wo auch heute Politik gemacht wird.

Dauer: 120 Minuten

Kosten: 4,50€/Pers. (120 Min.); zwei Begleitpersonen kostenlos

FÜHRUNG FÜR SCHULKLASSEN

Sie behandeln die 1848er-Revolution oder den Nationalsozialismus im Unterricht und möchten ihn mit einem lokalen Bezug ergänzen? Bei einer Führung durch unser Haus schauen die Schüler:innen zunächst begleitet den 270°-Film und begeben sich anschließend mit den Guides in unsere Dauerausstellung. Möglich sind Themenschwerpunkte oder Führungen durch die gesamte Ausstellung.

Dauer: 90 oder 120 Minuten

Kosten: 3,50€/Pers. (90 Min.) bzw. 4,00€/Pers. (120 Min.); zwei Begleitpersonen kostenlos

Alle Angebote können auf Wunsch auch in einfacher Sprache durchgeführt werden. Kontaktieren Sie uns, damit wir gemeinsam die Bedarfe Ihrer Gruppe beraten können.

ANMELDUNG

Für weitere Informationen und zur Terminbuchung stehen wir Ihnen per Mail an salmen@offenburg.de oder telefonisch unter 0781/82-2702 zur Verfügung.

Sprechzeiten Museumspädagogik:

Dienstag, Donnerstag, Freitag 14-16 Uhr
Samstag, 12-14 Uhr

Öffentliche und private Führungen

Für alle interessierten Besucher:innen bieten wir öffentliche Gruppenführungen an. Gerne können Sie auch private Gruppenführungen buchen. Wenden Sie sich dafür bitte per Mail an salmen@offenburg.de oder telefonisch an 0781/82-2702.

Nächste öffentliche Führungen und Termine :

Donnerstag, 13. Juni

12:30 Uhr

Kulturpause: Zwangsarbeiter:innen - Opfer des Nationalsozialismus

kostenlos

Sonntag, 30. Juni

11:15 Uhr

Öffentliche Führung: Vom Wirtshaus zum Ort der Demokratie:
Die Geschichte des Salmen

Mit Marion Hermann-Malecha

Donnerstag, 11. Juli

17:15 Uhr

DORT-Führung mit anschließendem Sommergetränk:
Frauen in der Revolution

Mit Marion Hermann-Malecha

Samstag, 20. Juli

15 Uhr

Werkstatt Freiheit. Den Salmen interaktiv erleben

Im Rahmen des Freiheits- und Museumsfests

Mit Inga Rosenkranz

Sonntag, 21. Juli

14 Uhr

Öffentliche Führung: Revolutionsbiografien

Mit Marion Hermann-Malecha

Donnerstag, 25. Juli

12:30 Uhr

Kulturpause: Der Salmen als Synagoge

kostenlos

Dienstag, 6. August

18 Uhr

Führung durch die aktuelle Sonderausstellung

Mit Marion Hermann-Malecha

Sonntag, 18. August

11:15 Uhr

Öffentliche Führung: Die Geschichte des Salmen

Mit Marion Hermann-Malecha

Preis für öffentliche Führungen

Ermäßigter Eintritt (Stufe 1) zzgl. 4€ Führungsgebühr

Preise für gebuchte Gruppenführungen

60 Minuten

70 Euro

zzgl. ermäßigter Eintrittspreis 5 Euro pro Person

90 Minuten

80 Euro

zzgl. ermäßigter Eintrittspreis 5 Euro pro Person